Blog 2020

Das erste Messe-Highlight des Jahres: Das Projekt ExNa auf der Messe Chance

 

Die erste große Jobmesse des Jahres stellte erneut die Messe Chance in Halle (Saale) vom 10. und 11. Januar dar. Das Team des Projektes ExNa war selbstverständlich wieder mit vor Ort, um in der Gründerhalle die Messebesucher/innen über die Möglichkeit aufzuklären, als Unternehmensnachfolger/in in die Selbstständigkeit zu gehen. An unserem Stand zwischen bedeutenden Netzwerkpartnern, wie der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ihrem Gründerservice, konnte das Projekt-Team vielversprechende Gespräche führen. Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten“ lockte die Bildungs-, Job- und Gründermesse rund 10.000 Besucher/innen in die Halle Messe, in der sie auf 9.500 Quadratmetern über 300 Aussteller vorfanden. Zu den Highlights der Messe Chance zählten neben der Eröffnungsrede durch Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt die rund 50 Vorträge, Talks & Workshops zu Themen wie Karriere, Beruf & Studium.


Die dritte ExNa-Hochzeit ist perfekt: Die feierliche Übergabe der bms Rockmann GmbH

 

Das Ende des vergangenen Jahres hat dem Team des Projektes ExNa noch einen weiteren Erfolg beschert. Es konnte die dritte, durch das Projekt „ExNa – Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge“ begleitete, Unternehmensnachfolge gesichert werden. Am 13.12.2019 luden Sören Neubarth, Neuinhaber der bms Rockmann GmbH und der vorherige Geschäftsführer Reinhard Kress gemeinsam mit dem Projekt ExNa in die Astroklause in Aschersleben ein, um mit der feierlichen Übergabe der bms Rockmann GmbH einen wichtigen Schritt in die Zukunft zu machen.

Zu den Feierlichkeiten waren zahlreiche Medienvertreter und Vertreter der Kammern und des Landkreises eingeladen. Durch die Wirtschaftsförderung Aschersleben, insbesondere Herrn May, wurde Herr Neubarth als potenzieller Nachfolger mit dem Team des Projektes ExNa bekannt gemacht und so die Hochzeit ermöglicht. Vertreten wurde die Wirtschaftsförderung Aschersleben vor Ort durch Herrn Fischer, welcher persönlich seine herzlichen Glückwünsche zur geglückten Unternehmensnachfolge übermittelte. Passend zu diesem Meilenstein präsentierte Herr Kress stolz die Urkunde zum 125-jährigen Geschäftsjubiläum, die am 20.10.2019 von der Handwerkskammer Halle (Saale) überreicht wurde: „Es freut mich besonders, dass unsere langjährige Familientradition durch die Hilfe des Projektes ExNa erhalten bleiben kann. Am meisten hat mich aber erstaunt, wie schnell und reibungslos alles funktionierte – das habe ich zu Beginn nicht so erwartet und wurde sehr positiv überrascht.“.

Steffen Voß, Geschäftsführer des Projektträgers EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH, überreichte Herrn Neubarth und Herrn Kress eine Aufmerksamkeit zur feierliche Übergabe und bedankte sich bei allen Beteiligten für ein spannendes Nachfolgeprojekt: „Hier durften wir eine ganz besondere Herausforderung annehmen und eine Unternehmensnachfolge begleiten, in dem eine 125-jährige Familientradition zwar als Generationenwechsel, aber nicht als Familiennachfolge vollzogen wurde. Umso mehr freut es uns, dass die bms Rockmann GmbH mit Herrn Neubarth als neuem Inhaber in eine starke Zukunft blicken kann.“ Wir wünschen Herrn Neubarth und der bms Rockmann GmbH ebenfalls alles Gute!